Mit einer Solaranlagen-Volllaststundenzahl
von 2.344 Stunden pro Jahr beträgt die Ertrags­effizienz für erneuerbar
erzeugten Solarstrom
Im Vergleich dazu beträgt die
Solarstrom-Ertragseffizienz
Die Ertragseffizienzen sind
maßgebliche Einflussparameter auf die Gesamteffizienz von technischen
Systemen, die auf Erneuerbaren Energien basieren. Auf Antriebstechnologien
angewandt: Pkw, die in Deutschland mit an internationalen EE-Potenzialstandorten hergestellten E-Fuels betrieben werden, sind gesamtbilanziell etwa genauso
effizient wie E-Autos, die mit in
Deutschland hergestelltem erneuerbaren Strom fahren. *
in Nordafrika:
94
39
Prozent
Prozent
(bezogen auf den aktuellen und weltweit absolut erreichbaren Wert von 2.500 Stunden, z. B. in der Atacama-Wüste)
* Ausführlichere Ergebnisdarstellung vgl. auch
Seite 14 bis 17 in dieser Ausgabe von energie+Mittelstand
(bei einer Volllaststundenzahl
 von 969 Stunden)