Weltweiter
BEadrf
An E-Fuels
Text Gerhard Walter
Ende 2018 hatte der Weltenergierat, unterstützt von 17 Mitgliedsunternehmen und Partnern, die Studie „Internationale Aspekte einer Power-to-X Roadmap“ bei Frontier Economics in Auftrag gegeben. Ausgangspunkt ist die erstmalige Herleitung eines weltweiten PtX-Bedarfs von 20.000 TWh, dem die Energiebedarfsprognosen für alle Verbrauchssektoren und das Erreichen des Pariser Klimaschutzzieles zugrunde liegen. Die Studie untersucht PtX-Anbieter-und -Nachfragemärkte sowie die erforderlichen Rahmenbedingungen für die wichtige Etablierung der globalen PtX-Versorgungsstruktur – auch mithilfe von Interviews mit internationalen Vor-Ort-Experten des Weltenergierats.
20.000 TWh entsprechen 50%
des heutigen globalen Rohölmarktes
„PtX ist eine
Schlüssel-
technologie für
die Transformation
der Energiesysteme
hin zur CO2-
Neutralität.“
Dr. Jens Perner,
Associate Director bei Frontier Economics
Der Weltenergierat– Deutschland
initiierte in 2018 die Studie „Internationale Aspekte
einer Power-to-XRoadmap“.
Mit der Unterstützung von 17 Mitglieds-
unternehmen und Partnern wurde Frontier
Economics mit der wissenschaftlichen Durchführung beauftragt.
Weitere Informationen zur Studie finden Sie hier:
www.weltenergierat.de/ptxstudie
Die Studie kann auch über UNITI unter kuehnel@uniti.de
bestellt werden.